Drei Landaiser Golfplätze in einem Umkreis von 30 km gehören zur Weltelite. Der Golfplatz von Moliets ist laut dem prestigereichen Golfmagazin Golf Digest einer der 100 besten Golfplätze der Welt (USA ausgenommen). Der Golfplatz Blue Green Seignosse und der Golfplatz von Hossegor werden regelmäßig zu den besten Europas gezählt.

Die Architekten haben sich von den natürlichen Gegebenheiten der Landes inspirieren lassen und technische Golfparcours von hoher Qualität entworfen.

 
 

 
Der älteste der drei Golfplätze ist derjenige von Hossegor. Dieser Fairplay-Parcours, der von einem britischen Layout und vielfältigen Doglegs geprägt ist, wurde 1930 von dem englischen Architekten Tim Morisson konzipiert und wird als Inland-Parcours von einem Kiefern-, Erdbeerbaum- und Korkeichenwald vor den Meereswinden geschützt. Der Golfplatz war damals das Herzstück des neu angelegten Badeortes, der auch „Ort der eleganten Sportarten“ genannt wurde. Zahlreiche Fotos von Suzanne Langlen, Lucien Gaudin und Georges Carpentier zieren den Golfplatz von Hossegor noch heute. Jedes Jahr im Juli wird hier der Grand Prix des Landes ausgetragen, ein Turnier, das zu den vier wichtigsten französischen Amateurwettbewerben zählt.
 
Der Golfplatz von Seignosse ist legendär und begeistert die anspruchsvollsten Golfer. Er liegt in einer der schönsten Golfregionen Frankreichs und ist zweifellos ein außergewöhnlicher und von den besten internationalen Spielern anerkannter Platz. Der von Robert van Hagge konzipierte Parcours besitzt viel Charakter und besticht durch seine gewundenen und schmalen Fairways. Sein welliges Layout ist mit Wasserhindernissen gespickt.
 
Der Golfplatz von Moliets ist jünger. Er wurde in den 1980er Jahren von dem beliebten amerikanischen Architekten Robert Trent Jones entworfen und ist ein überschaubarer und einfach zu spielender Parcours, auf dem es aber schwierig ist zu scoren. Die Fairways sind zwar breit, die Greens aber gut durch Bunker geschützt. Er verfügt über vier Löcher mit Links-Charakter und ein leicht hügeliges Relief. Dieser internationale Golfkomplex mit 27 Löchern hat sich rasch einen Namen unter den großen Golfplätzen gemacht.
 

Marilys Cazaubieilh (CDT des Landes - Aktualisierungsdatum 15/03/2017)