Unweit von Morcenx findet man das Naturschutzgebiet Arjuzanx, ein 2.600 Hektar großes Gelände, in dessen Mitte ein Teich mit Wasser von außergewöhnlicher Qualität liegt, mit einem feinen Sandstrand, der von Einheimischen und Touristen sehr geschätzt wird. Auf ihm kann man Kanu fahren, segeln, Standup paddeln, Tretboot fahren oder darum herumlaufen auf Erlebnispfaden oder Wanderwegen. Arjuzanx ist das größte französisches Überwinterungsgebiet für Kraniche. Von Mitte Oktober bis Mitte März versammeln sich Tausende von Zugvögeln in den „Schlafsälen“, wo sie ideale Bedingungen zum Überwintern vorfinden. Eine prächtige Show, der man am besten früh morgens oder bei Einbruch der Dunkelheit beiwohnt…